21.09.2020
19:30 - 21:00
Monatsversammlung mit Gastredner zum Thema Balkonkraftwerk
Ort: Parkrestaurant TSV Feucht, Segersweg 9, 90537 Feucht

Termin am 21.09.2020 !!! Thema "Balkonkraftwerk"

Was ist eigentlich ein Balkonkraftwerk? Wie funktioniert es? Lohnt sich das überhaupt? Strom kommt aus der Steckdose oder nicht?

Wie werden die Bürger an der Energiewende beteiligt? Was kann der Einzelne tun?

Die Lösung ist simpel: Fast jeder Bürger kann selbst saubere Sonnenenergie erzeugen, dazu muss er nicht mal Hausbesitzer sein! Er braucht nur ein Balkonkraftwerk! Selbst Hubert Aiwanger (Freie Wähler), bayerischer Wirtschaftsministersetzte sich bereits für diese Geräte ein. "Sehr unkompliziert und Sie sind damit Mitmacher beider Energiewende, also machen Sie mit!" rief er vor einem Jahr auf.

Birgit Ruder beantragte die Förderung im Rahmen des CO2- Minderungsprogrammes des Marktes Feucht. Jeder Bürger soll ihrer Meinung nach günstig und ggf. kostenlos ein Balkonkraftwerk bekommen. Eine Reihe von Kommunen haben deshalb schon eigene Förderprogramme oder Vergünstigungsmöglichkeiten geschaffen. Balkonkraftwerke bestehen für gewöhnlich aus ein bis zwei Solarmodulen und einem kleinen Wechselrichter zur Umwandlung der Energie.

Die Geräte können einfach über eine Steckdose angeschlossen werden. Der erzeugte Strom wird direkt im Haushalt genutzt und senkt den Verbrauch von Netzstrom. Schleswig-Holstein z.B. fördert die Anschaffung eines Balkonkraftwerks für jeden Bürger mit jeweils 200€, denn die Vorteile für Nutzer, Umwelt und Stromnetz sind unbestritten.

Christian Helin, Winkelhaider Bürger, hat ein Balkonkraftwerk und produziert damit eigenen Strom. Wieviel, das kann er mit seiner Fritz!dect Steckdose ganz genau sagen, „Strom ernten“ nennt er das. Birgit Ruder war bei ihm und hat sich vor Ort überzeugt. Christian Helin hat eine Vision: „Wenn alle Menschen eine Minisolaranlage zu Hause betreiben, sparen wir uns Atomkraftwerke!“ und Birgit Ruder fügt hinzu: „...und für den Anfang den Neubau gigantischer Stromtrassen!“

Wer mehr darüber wissen möchte von Christian Helin, ist herzlich eingeladen zur Monatsversammlung der Freien Wähler am 21.09.20, 19.30 Uhr im Parkrestaurant TSV Feucht, Segersweg 9, Infos unter 0173 395312 oder info@fwg-feucht.de